11.12.2013
Neuer IG Metall-Bezirksleiter in Baden-Württemberg

Der Vorstand der IG Metall hat am neunten Dezember Roman Zitzelsberger als neuen Leitzer des IG Metall-Bezirkes Baden-Württemberg berufen. Der 47jährige folgt damit Jörg Hofmann, den der 6. Außerordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall im November zum Zweiten Vorsitzenden der IG Metall wählte.

Zitzelsberger erklärte zu seiner Berufung: "Ich freue mich auf die neue, spannende Herausforderung. Vor mir liegt eine große Verantwortung, denn es gibt in den kommenden Jahren einige dicke Bretter zu bohren. Deshalb steht für mich die Geschlossenheit des Bezirks an vorderster Stelle, da wir so am durchsetzungsstärksten gegenüber den Arbeitgebern sind."

In den kommenden Wochen will der neue Bezirksleiter intern den Dialog suchen und die Themen für die nächste Zeit abstimmen: "Ich habe einen Koffer voller Ideen im Gepäck. Hinter der Umsetzung muss aber am Ende immer die IG Metall als Einheit stehen, in den Betrieben und Verwaltungsstellen, das ist mir wichtig."

Zitzelsberger studierte nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser Betriebswirtschaft und ist seit 1989 Gewerkschaftssekretär. Seit 2003 war er Erster Bevollmächtigter der Verwaltungsstelle Gaggenau und wirkte aktiv an zahlreichen Tarifabschlüssen mit. Seit 2007 gehört er der Verhandlungskommission in Baden-Württemberg an. Baden-Württemberg ist mit rund 420.000 Mitgliedern und 26 Verwaltungsstellen der zweitgrößte IG Metall-Bezirk nach Nordrhein-Westfalen.

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif