02.06.2016

(Pressedienst 36/2016: IG Metall Tarifkommission für die bayerische Metall- und Elektroindustrie) Die Tarifkommission der IG Metall Bayern für die Metall- und Elektroindustrie hat in ihrer Sitzung am heutigen Donnerstag in Ingolstadt einstimmig dem Verhandlungsergebnis vom 13. Mai mit dem Verband der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (VBM) zugestimmt.» lesen


23.05.2016

(Pressedienst 35/2016: Gesetz gegen Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen) Die IG Metall Bayern bewertet die Entscheidung der großen Koalition, das geplante Gesetz zu Leiharbeit und Werkverträgen jetzt weiter auf den Weg zu bringen, als positiv und längst überfällig.» lesen


13.05.2016

(Pressedienst 34/2016: Über 187.000 Beschäftigte bei Aktionen und Warnstreiks der IG Metall in Bayern) Die IG Metall Bayern und der Verband der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (vbm) haben sich am Freitag in den Nachmittagsstunden in München auf die Übernahme des am frühen Morgen in Köln ausgehandelten Pilotabschluss der nordrheinwestfälischen Metall- und Elektroindustrie geeinigt.» lesen


12.05.2016

(Pressedienst 33/2016: Seit Ende der Friedenspflicht rund 180.000 Warnstreikende in Bayern) Die IG Metall Bayern hat am Donnerstag in 46 Betrieben der bayerischen Metall- und Elektroindustrie zu Warnstreiks aufgerufen. Mit Stand 14 Uhr liegen die Meldungen von 34 Betrieben vor. Danach beteiligten sich bisher rund 10.500 Arbeitnehmer/innen an den Warnstreiks der IG Metall in Bayern.» lesen


11.05.2016

(Pressedienst 32/2016: Heute bereits fast 28.000 in Bayern im Warnstreik) Am Mittwoch beteiligen sich mehr Betriebe als erwartet an den Warnstreiks in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie: Mit Stand 14 Uhr lagen Meldungen aus 81 Betrieben mit über 27.900 Warnstreikenden vor. Aus den Spätschichten in 17 Betrieben werden noch Meldungen erwartet.» lesen


10.05.2016

(Pressedienst 31/2016: Heute bereits über 40.000 in Bayern im Warnstreik) Heute finden in über 100 Betrieben der bayerischen Metall- und Elektroindustrie Warnstreiks statt. Mit Stand 14 Uhr lagen aus 79 Betrieben Meldungen mit über 40.300 Warnstreik-Teilnehmenden vor. Im Laufe des Tages werden noch weitere Meldungen aus 23 Betrieben mit einigen tausend Warnstreikenden erwartet.» lesen



Mehr Wert mit Tarif