30.10.2015

Für ihren Social Justice Index untersucht die Bertelsmann-Stiftung die Entwicklung sozialer Gerechtigkeit in allen 28 Staaten der Europäischen Union. In der aktuellen Studie landet Deutschland trotz aller volkswirtschaftlichen Kraft nur auf dem siebten Platz. EU-weit ist das Ergebnis besorgniserregend: 26 Millionen Kindern und Jugendlichen drohen Armut und soziale Ausgrenzung.» lesen


27.10.2015

Die Flüchtlingsdiskussion erhitzt und polarisiert die Gemüter. Das betrifft nicht nur bekennende Radikale wie Pegida und AfD, sondern zieht sich quer durch die Gesellschaft - also auch durch die Betriebe, in denen oft Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammen arbeiten. Umso wichtiger ist es, die Trennlinie zwischen freier Meinungsäußerung und Hetze zu beachten.» lesen


26.10.2015

Die SPD-Fraktion im bayerischen Landtag hat dem DGB Bayern für seinen Einsatz bei Einsetzung und Umsetzung des Mindestlohnes den diesjährigen Wilhelm Hoegner-Preis verliehen. Bei der Verleihung bezeichnete der DGB-Vorsitzende Matthias Jena den Mindestlohn als "akute Notwehr gegen Tarifflucht und Dumpinglöhne".» lesen


20.10.2015

Im Zentrum des 23. Ordentlichen Gewerkschaftstages stand am zweiten Tag die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes der IG Metall für die nächsten vier Jahre. Das Ergebnis signalisiert Geschlossenheit und einen klaren Kurs.» lesen


19.10.2015

Über 90 Teilnehmer_Innen aus Schwerbehindertenvertretungen und Betriebsratsgremien in ganz Bayern nutzten am 13. Oktober eine Fachtagung in München, um sich einen Überblick über die verschiedenen Aspekte des Themas "Betriebliches Gesundheitsmanagement" zu verschaffen.» lesen


18.10.2015

In Frankfurt am Main hat am Abend des 18. Oktober der 23. Ordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall begonnen. Der Erste IG Metall-Vorsitzende Detlef Wetzel zog zur Eröffnung eine positive Bilanz der vergangenen Jahre: "Die IG Metall wächst an Mitgliedern. Wir gewinnen an politischem und betrieblichem Einfluss."» lesen


15.10.2015

Ende Dezember sind die Lohn- und Gehaltstarifverträge für die Holz- und Kunststoffverarbeitende Industrie in Bayern kündbar. Zum Auftakt der bevorstehenden Tarifrunde tagte am 13. Oktober die Tarifkommission im Gewerkschaftshaus Ingolstadt, um Kündigung und Forderung zu diskutieren.» lesen


12.10.2015

(Pressedienst 58/2015: Standortübergreifender Aktionstag bei Bosch Rexroth) Mit einer gemeinsamen Großkundgebung folgen am 12. Oktober rund 2.500 Beschäftigte aus über 15 deutschen Bosch Rexroth-Standorten dem Aufruf der IG Metall, gegen die massiven Sparpläne des Unternehmen zu protestieren.» lesen


07.10.2015

(Pressedienst 57/2015: Welttag für menschenwürdige Beschäftigung am 7. Oktober 2015) Zum Welttag für menschenwürdige Beschäftigung am siebten Oktober treibt die IG Metall in ganz Bayern ihre Kampagne gegen prekäre Beschäftigung weiter voran. Einen Schwerpunkt bildet dabei der zunehmende Missbrauch von Werkverträgen, aber auch andere Formen atypischer Beschäftigung werden weiter bekämpft.» lesen


05.10.2015

Ende Juli verkündete Bosch Rexroth, man wolle 450 Millionen durch Einschnitte sparen. Die Zeche zahlen sollen - natürlich - vor allem die Beschäftigten, aber auch eine Gefährdung des gesamten Unternehmens in der Zukunft ist nicht auszuschließen. Belegschaften und IG Metall machen gegen die riskanten Pläne mobil - mit einem standortübergreifenden Aktionstag.» lesen



Mehr Wert mit Tarif