31.07.2014

Angesichts einer gegen den Gesamttrend steigenden Menge von Langzeitarbeitslosen fordert der DGB Bayern Politik und Unternehmen zu mehr Engagement auf. Er drängt unter anderem auf eine Qualifizierungsoffensive und, auch mit Blick auf andere Bundesländer, eine Debatte über öffentlich geförderte Beschäftigung.» lesen


30.07.2014

(Pressedienst 17/2014: Umfassender Stellenabbau nicht nachvollziehbar) Die IG Metall Bayern kritisiert die am 29. Juli von der Osram AG veröffentlichten Pläne, weltweit 6.100 und an ihren deutschen Standorten 1.700 Arbeitsplätze zu streichen.» lesen


28.07.2014

In China findet seit 30 Jahren eine rasante wirtschaftliche Entwicklung statt, die seine Bedeutung für global agierende und auch mittelständische Unternehmen immer größer werden lässt. Eine Studienreise im Oktober fokussiert sich vor allem auf die sozialen Folgen der marktwirtschaftlichen Reformen und Einblicke in die Realität der dortigen Arbeitswelt.» lesen


24.07.2014

Die Delegiertenversammlung der Schweinfurter IG Metall hat Barbara Resch mit großer Mehrheit als Nachfolgerin von Jens Öser zur zweiten Bevollmächtigen gewählt. Bisher war sie als politische Sekretärin für Betriebsbetreuung zuständig und engagierte sich in den Bereichen Bildung, Sozialrecht und Schwerbehinderung.» lesen


22.07.2014

Die Zukunft der Industrie und die Frage, wie eine stabile Energieversorgung für sie und die privaten Verbraucher gewährleistet werden kann, ist ein zentrales Thema für Politik und Gesellschaft. Die IG Metall bezieht in diesem Kontext als Industriegewerkschaft und gesellschaftliche Kraft nicht nur in Bayern klar Stellung zu den Kernfragen der Debatte.» lesen


18.07.2014

"Weniger Entlassungen möglich" überschrieb am Mittwoch die Nachrichtenagentur dpa eine Meldung zum Kronacher Fernsehhersteller Loewe. Tatsächlich könnte der Personalabbau im Zuge der Neuaufstellung unter Umständen weniger Stellen betreffen als bislang erwartet.» lesen


17.07.2014

- unter diesem Titel fand am zehnten Juli in München eine Fachtagung mit 75 Betriebsräten und Vertrauensleuten aus bayerischen Siemens-Standorten statt. Gemeinsam mit hauptamtlichen IG Metall-VertreterInnen diskutierten sie aktuelle Themen und Entwicklungen im Unternehmen und berieten über betriebs- und unternehmenspolitische Konsequenzen.» lesen


15.07.2014

... aber bitte schön nicht gerade am Arbeitsplatz. Dieser Tage soll's wieder so richtig sommerlich werden in Bayern - die IG Metall-Tipps für den Arbeitsplatz geben unter dem Titel "Wenn der Arbeitsplatz zur Sauna wird" Ratschläge, wie man trotzdem einen kühlen Kopf behält.» lesen


09.07.2014

Über die qualitativen Forderungen für die kommende Metall- und Elektrotarifrunde wird bereits seit einiger Zeit gesprochen. Jetzt hat der Vorstand der IG Metall seine offizielle Empfehlung für sie ausgeprochen, die in den kommenden Wochen als Grundlage für die Diskussion der Tarifkommissionen dient.» lesen


08.07.2014

Mehr Geld und erste Standards für Werkverträge - mit dieser Formel lässt sich der Abschluss für die westdeutsche Stahlindustrie zusammenfassen, der am Dienstag Morgen nach 12 Stunden Verhandlung in Gelsenkirchen erzielt wurde. Die Entgelte steigen rückwirkend zum 1. Juli in zwei Stufen um insgesamt vier Prozent, hinzu kommen Vereinbarungen zu Azubis, Altersteilzeit und Werkverträgen.» lesen


08.07.2014

Für die IG Metall ist Aus- und Weiterbildung schon immer ein Schlüsselthema. Dass sie in der Praxis häufig maßgeblich durch den Einsatz der Betriebsräte vorangetrieben wird und auf diesem Weg letztlich auch Standorte und Beschäftigung durch ein Klima der Innovation stärkt, unterstreicht eine neue Studie.» lesen


05.07.2014

(Pressedienst 16/2014: 64. ordentliche Bezirkskonferenz der IG Metall Bayern) Rund 150 Delegierte und Gäste der IG Metall Bayern trafen sich am Samstag, den 5. Juli, in Unterschleißheim bei München zu ihrer 64. Ordentlichen Bezirkskonferenz.» lesen


05.07.2014

Auch am Samstag ist Unterschleißheim noch das Zentrum der IG Metall Bayern, an dem nach der erfolgreichen Funktionärskonferenz vom Vortag die 64. ordentliche Bezirkskonferenz begonnen hat. Rund 130 Delegierte und Gäste diskutieren die zurückliegenden 12 Monate, aktuelle Themen, und kommende Herausforderungen.» lesen


04.07.2014

Diese Frage kristallisiert sich bei der Funktionärskonferenz der IG Metall Bayern als Dreh- und Angelpunkt ihres Themas "Zukunft der Arbeit" heraus. Über 550 MetallerInnen diskutieren in Unterschleißheim bis zum späten Freitag Nachmittag, welche Richtung die IG Metall in den kommenden Monaten mit dem Ziel sicherer und fairer Arbeit einschlägt.» lesen


04.07.2014

(Pressedienst 15/2014: Funktionärskonferenz der IG Metall Bayern) Rund 600 Funktionäre der bayerischen IG Metall diskutieren am Freitag, den 4. Juli, in Unterschleißheim bei München ihre Vorstellungen zur Zukunft der Arbeit und daraus resultierende Anforderungen an Politik und Industrie.» lesen


02.07.2014

(Pressedienst 14/2014: Erstmalige Verleihung des „Karl Buschmann-Preises der Kritischen Akademie in Inzell) Mit einem Festakt in Inzell feiert die Stiftung zur Förderung von Bildung, Erholung und Gesundheitshilfe für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am 2. Juli 2014 ihr 50-jähriges Bestehen.» lesen


01.07.2014

Bis zur Metall- und Elektrotarifrunde ist es noch sechs Monate hin, wenngleich die Debatte über qualitative Forderungen in den Betrieben und Gremien schon begonnen hat. In der Stahlindustrie hingegen läuft die Tarifrunde bereits; nach drei ergebnislosen Verhandlungsrunden gibt es ab dem ersten Juli Warnstreiks in Nordrhein-Westfalen und Ostdeutschland.» lesen



+++ Wir ziehen um! +++

Ab 1. Juli 2019 lautet unsere neue Anschrift:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif