30.10.2013

Innovationskraft ist als Wettbewerbsvorteil wichtiger als Kostensenkungen - unter anderem auf diesem Prinzip beruht oft die Arbeitnehmerposition in betrieblichen Auseinandersetzungen um Restrukturierungen. Eine Studie belegt, dass die Beteiligung der Arbeitnehmervertretungen eine wichtige Rolle bei der Einführung von Neuerungen spielt.» lesen


28.10.2013

Im Güterverkehrszentrum Ingolstadt sind vor allem Zulieferer und Dienstleister für Audi tätig. Die Ingolstädter IG Metall arbeitet seit fast zwei daran, in diesen Betrieben Strukturen der Interessenvertretung zu schaffen beziehungsweise zu stärken. Vergangene Woche kam dabei Unterstützung von der Roadshow der IG Metall.» lesen


28.10.2013

(Pressedienst 44 / 2013: Vertrauensleutekonferenz der IG Metall Bayern in Augsburg) Detlef Wetzel, 2. Vorsitzender der IG Metall, formulierte vor den 170 Delegierten der Vertrauensleute-Konferenz der IG Metall Bayern im „Kongress im Park“ in Augsburg die Erwartungen an die neue Bundesregierung.» lesen


25.10.2013

Aktives betriebliches Engagement ist immer gut - und noch besser, wenn dadurch zusätzlich eine gute Sache unterstützt wird. Aus diesem Grund quittierte die IG Metall jeden ausgefüllten Antwortbogen ihrer Beschäftigtenbefragung mit einem Euro. Bayernweit schlägt sich dies derzeit in großzügigen Spenden für allgemeinnützige Zwecke nieder. [Update 29.10.: München]» lesen


24.10.2013

In der Kritischen Akademie Inzell fand vom 18. bis zum 20. Oktober eine Tagung der Fachakademie für Arbeitsrecht statt. Im Mittelpunkt standen Ansprüche von Betriebsräten und die Probleme, mit denen sie sich oft bei der Durchsetzung im betrieblichen Alltag herumschlagen müssen.» lesen


23.10.2013

Die Umsetzung der ursprünglich so schwungvoll gestarteten Energiewende droht im zähen Sumpf aus unterschiedlichen Interessen, politischem Kalkül und bürokratischer Schwerfälligkeit steckenzubleiben. In seltener Einmütigkeit fordern jetzt Gewerkschaften und Industrie von der Politik, endlich Nägel mit Köpfen zu machen.» lesen


22.10.2013

Über 40 Prozent der Deutschen sorgen sich, dass ihre Rente nicht zum Leben reichen wird, ergab eine DGB-Studie vor wenigen Tagen. Die Sorge ist durchaus nicht unberechtigt, wie aktuelle Zahlen des statistischen Bundesamtes erneut belegen: Die Anzahl auf zusätzliche Sozialleistungen angewiesener RenterInnen steigt steil an.» lesen


18.10.2013

Gerade sind Parteispenden durch eine Zuwendung der BMW-Großaktionäre Quandt und Klatten in den Fokus der Medien gerückt, da macht auch der Arbeitgeberverband vbm wieder einmal in dieser Hinsicht von sich reden: 565.000 Euro spendete er der CSU und übertrifft damit die ebenfalls stolzen Summen der Vorjahre. Die FDP geht erstmals seit Jahren leer aus.» lesen


15.10.2013

Im Juni kündigte Schaeffler an, den Radlagerbereich in Schweinfurt zu verlagern und insgesamt bis zu 1.000 Stellen abzubauen. Betriebsrat, Belegschaft, Gesamtbetriebsrat und IG Metall reagierten mit gemeinsamen Protesten und möglichen Alternativen - jetzt wurde ein Interessenausgleich geschlossen, der die Pläne erheblich relativiert.» lesen


14.10.2013

Jedes Jahr erhebt der DGB-Index Gute Arbeit unter anderem, wie es um das Vertrauen der Beschäftigten in ihre spätere Rente bestellt ist. Das aktuelle Ergebnis bestärkt den Eindruck wachsender Verunsicherung: Mittlerweile 42 Prozent befürchten, dass ihre Bezüge nicht zum Leben reichen werden.» lesen


11.10.2013

Die Würfel sind gefallen: Zur Wochenmitte stellte Ministerpräsident Horst Seehofer sein neues Kabinett vor. Seine Stellvertretern und neue Wirtschaftsministerin ist Ilse Aigner - insbesondere an sie stellen die Gewerkschaften nach Jahren der wirtschaftspolitischen Passivität im Freistaat hohe Anforderungen.» lesen


10.10.2013

Wohlstand macht das Leben nicht nur zumindest in materieller Hinsicht angenehmer, sondern verlängert es auch. Forscher des Max-Planck-Institutes für demografische Forschung haben herausgefunden, dass zunehmend vom Einkommen abhängt, wie stark man von der insgesamt steigenden Lebenserwartung in Deutschland profitiert.» lesen


09.10.2013

Beim Bad Staffelsteiner Batterienhersteller Moll schwelt seit langem ein Konflikt zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung. Eine Reihe von Abmahnungen an den Betriebsratsvorsitzenden wegen angeblichen Fehlverhaltens mündete schließlich in die Kündigung - für die Coburger IG Metall der Versuch, einen engagierten Betriebsratsvorsitzenden loszuwerden.» lesen


08.10.2013

Dass viele Unternehmen nach einschneidenden Änderungen bei der Leiharbeit zunehmend auf Werkverträge als Kostendrücker setzen, ist kein Geheimnis. Bei Daimler brach die Unternehmensseite jetzt betriebliche Verhandlungen ergebnislos ab, die soziale Mindeststandards bei Fremdfirmen definieren sollten - ein weiterer Beleg dafür, wie dringend nötig gesetzliche Regulierung ist.» lesen


07.10.2013

Die eine oder andere Aktion sickerte bereits vorher an regionale Medien durch, aber jetzt ist die "offizielle" Berichterstattung angelaufen: Die bayerische IG Metall-Jugend bringt die Bildung im Rahmen der Kampagne "Revolution Bildung" nach oben - und das ist ganz wörtlich zu verstehen.» lesen


04.10.2013

(Pressedienst 43 / 2013: IG Metall Bayern zum Wechsel im Vorstand der Schaeffler AG) Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG hat am heutigen Freitag der Vertragsauflösung von Dr. Jürgen Geißinger zugestimmt, nachdem es eine einvernehmliche Lösung zwischen der Schaeffler AG und Dr. Geißinger gegeben hat. Diese Entscheidung erfolgte auch mit Zustimmung der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat.» lesen



Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern

Werinherstraße 79
Gebäude 32a, 3. Stock
81541 München

Mehr Wert mit Tarif