17.09.2021
Tarifrunde Holz/Kunststoff: Wir haben es verdient!

In Bayern starten am 5. Oktober die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie. Den Unternehmen geht es gut - und die Beschäftigten fordern ihren gerechten Anteil.

 

Die IG Metall fordert: Von der guten Lage der Branche müssen auch die Beschäftigten profitieren! "Die meisten Unternehmen waren geradezu Krisengewinner während Corona", sagt der bayerische IG Metall-Verhandlungsführer Michael Pfeiffer. Die Beschäftigten haben enormen Einsatz gezeigt. Das muss sich jetzt mit dem neuen Tarifvertrag auszahlen! Und das hilft, die Branche attraktiv zu machen.

Am 5. Oktober starten die Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgebern und IG Metall. Unser Ziel: 4,5 Prozent höhere Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen. Und wir wollen eine bessere Altersvorsorge. Dafür müssen die Arbeitgeber den Demografie-Tarifvertrag wieder in Kraft setzen und aufstocken!

» drucken


Jetzt Mitglied werden!