03.03.2021
Donnerstag Warnstreik-Aktionen in Bayern mit 38 Betrieben

PM 14 | Kundgebungen in Schweinfurt, Bamberg, Alzenau und Weilheim

38 Betriebe beteiligen sich am morgigen Donnerstag in Bayern an den Warnstreik-Aktionen der IG Metall in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie. Kundgebungen unter strenger Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen finden in Schweinfurt, Bamberg, Alzenau und Weilheim statt. In Schweinfurt gehen abermals Beschäftigte von ZF, SKF, Bosch Rexroth sowie weiteren Betrieben auf die Straße. In Bamberg treffen sich die Metaller aus elf Betrieben zu einer gemeinsamen Kundgebung. In Alzenau gibt es eine gemeinsame Kundgebung von vier Betrieben. An der Kundgebung der Zarges-Beschäftigten in Weilheim beteiligen sich Delegationen von fünf weiteren Betrieben.

Johann Horn, Bezirksleiter der IG Metall Bayern, sagt: "Die Beschäftigten kämpfen für sichere Arbeitsplätze, für ihre Zukunft und für stabile Einkommen. Wie ernst sie es meinen, beweisen sie mit den Warnstreiks."

« Nachrichtenübersicht
gedruckt am 16.05.2021 / IG Metall Bayern online