05.02.2021
Presseinformation zur Tarifrunde in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie

PM 5 | Bei der zweiten Tarifverhandlung für die Beschäftigten der bayerischen Metall- und Elektroindustrie am 21. Januar hatten der vbm und die IG Metall Bayern vereinbart, eine Expertengruppe einzusetzen, die vertieft über Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung diskutieren soll. Diese Expertengruppe hat am Freitagabend das erste Mal getagt.

Vbm und IG Metall Bayern haben vereinbart, die Gespräche dieser Expertengruppe am kommenden Montag, 8. Februar, fortzusetzen. Die ursprünglich für den 8. Februar angesetzte dritte Tarifverhandlung findet deshalb nicht statt und wird zu gegebener Zeit neu terminiert. Beide Parteien sehen im Format Expertengespräch eine Möglichkeit, das gegenseitige Verständnis für die jeweiligen Positionen der anderen Seite zu verbessern.

» drucken


Jetzt Mitglied werden!