29.05.2019
IG Metall Bayern trauert um Fritz Schösser

PM 16 / Horn: "Die bayerische Gewerkschaftsbewegung verliert eine ihrer größten und charismatischsten Figuren."

Fritz Schösser † (Foto: DGB Bayern)

Die IG Metall Bayern trauert um den langjährigen DGB-Bayern-Vorsitzenden Fritz Schösser und ist in Gedanken bei seiner Familie. Johann Horn, Bezirksleiter der IG Metall Bayern, sagt: "Mit Fritz Schösser verliert die bayerische Gewerkschaftsbewegung eine ihrer größten und charismatischsten Figuren. Er setzte sich während seines gesamten Wirkens leidenschaftlich für die Einheitsgewerkschaft ein und pflegte eine ausgesprochen gute Zusammenarbeit mit der IG Metall. Ich kenne Fritz von meinen ersten gewerkschaftlichen Schritten an, er war ein großes Vorbild für mich. Seine allerstärkste Eigenschaft ist für mich: Er war wirklich immer da, wenn du ihn gebraucht hast."

Fritz Schösser war von 1990 bis 2010 Vorsitzender des DGB Bayern. Als SPD-Abgeordneter machte Fritz Schösser von 1994 bis 1998 im Bayerischen Landtag und von 1998 bis 2005 im Bundestag Gewerkschaftspolitik. Er war ein vehementer Kritiker der Agenda 2010. Soziale Gerechtigkeit und Gesundheitspolitik waren Themen, denen sich Fritz Schösser besonders gewidmet hat.

Gestern ist Fritz Schösser im Alter von 71 Jahren unerwartet in München verstorben.

» drucken


+++ Wir ziehen um! +++

Ab 1. Juli 2019 lautet unsere neue Anschrift:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif