02.07.2018
Erlangen: Frau voran!

Lisa Mongs ist die neue 1. Bevollmächtigte der IG Metall Erlangen – und damit die zweite Frau an einer solchen Position in Bayern.

Lisa Mongs mit ihrem Sohn und dem kommissarischen 2. Bevollmächtigten, Carsten Kuttnik (Foto: IG Metall Bayern)

"Unser Jahr hat 365 Frauentage", heißt es in der IG Metall. Und in Erlangen jetzt erst recht: Dort haben die Delegierten Lisa Mongs zur neuen 1. Bevollmächtigten gewählt. Sie leitet jetzt die Geschicke der IG Metall-Geschäftsstelle.

Mongs ist jetzt, neben der Weilheimerin Daniela Fischer, eine von zwei Geschäftsführerinnen der IG Metall in Bayern. Entsprechend der Geschlechterstruktur in den Unternehmen sind Frauen bei den IG Metall-Mitgliedern und an der Spitze in der Minderheit. Doch die Zeiten ändern sich: Heute zählt die IG Metall über 5 Prozent mehr weibliche Mitglieder als noch 2010. 

„Ich bedanke mich bei den Delegierten für das große Vertrauen und freue mich darauf, die IG Metall in Erlangen mit voller Kraft in die Zukunft zu führen“, sagte Mongs nach ihrer Wahl. Die 43-Jährige hatte bislang das Amt der 1. Bevollmächtigten kommissarisch inne - mit großem Erfolg: Bei der Delegiertenversammlung begrüßte sie das 10.000ste Mitglied.

Lisa Mongs arbeitet seit 2012 in der Geschäftsstelle Erlangen: zunächst im Rahmen des Siemens-Projektes und seit April 2014 als 2. Bevollmächtigte.

» drucken


dabei sein!
Arbeitszeitkampagne