15.01.2018
IG Metall startet morgen zweite Warnstreikwelle mit Schwerpunkt Unterfranken

PM 12 / 15.01.2018: Wechsler: „Wir nehmen die Verhandlungen ernst und erwarten das auch von den Arbeitgebern. Ansonsten werden wir die Warnstreiks intensivieren.“ – 15 Betriebe aufgerufen

Die IG Metall startet am morgigen Dienstag ihre zweite Warnstreikwelle in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie. Daran beteiligen sich 35 Betriebe.

Der Schwerpunkt liegt im Unterfranken mit zwei großen Kundgebungen in Schweinfurt und Aschaffenburg. In Schweinfurt werden bei der größten Aktion die Beschäftigten aus 19 Betrieben in mehreren Demozügen zu einer gemeinsamen Kundgebung ziehen. Daran beteiligen sich unter anderen bereits zum zweiten Mal in dieser Tarifauseinandersetzung die Großbetriebe Schaeffler, Bosch Rexroth, ZF, SKF.

» drucken


Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern

Werinherstraße 79
Gebäude 32a, 3. Stock
81541 München

Mehr Wert mit Tarif