08.01.2018
Ab morgen flächendeckende Warnstreiks in Bayern

PM 02 / 8. Januar 2018: 32 Betriebe in ganz Bayern beteiligt – gemeinsame Kundgebung der Schweinfurter Betriebe

Am morgigen Dienstag beginnt die IG Metall in Bayern mit flächendeckenden Warnstreiks in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie. Nach dem Auftakt mit einer 0-Uhr-Aktion in der Nacht zu Montag bei Linde Material Handling, Werk IV, im unterfränkischen Weilbach mit 65 Teilnehmern werden sich morgen 32 Betriebe aus ganz Bayern an den Warnstreiks beteiligen.

Erster regionaler Schwerpunkt ist Schweinfurt. Ab 8.30 Uhr werden die Frühschichten zahlreicher Schweinfurter Betriebe in den Warnstreik treten und in Demozügen zum gemeinsamen Kundgebungsort an der Hahnenhügelbrücke ziehen.

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter der IG Metall Bayern, sagt: „Die Warnstreiks in Bayern nehmen nun Fahrt auf. Meine Botschaft an die Arbeitgeber: Jetzt wird es ernst!“

» drucken


dabei sein!
Arbeitszeitkampagne