07.12.2017
Tarifauftakt auch bei Holz und Kunststoff

Während die Metall- und Elektroindustrie nach der zweiten Verhandlung auf die heiße Phase der Tarifrunde zusteuert, laufen sich parallel auch die Beschäftigten der Holz- und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Bayern warm.

Ihre erste Tarifverhandlung findet am Montag, den 11. Dezember im Novotel Nürnberg am Messezentrum (Münchener Straße 340, 90471 Nürnberg) statt, Beginn ist um elf Uhr.

Die IG Metall fordert angesichts eines Aufwärtstrends der Branche sechs Prozent mehr Geld für die Beschäftigten für 12 Monate, Auszubildende sollen überproportional von Einkommenszuwächsen profitieren. Damit soll die Branche für junge Menschen attraktiver werden.

Die Unternehmen unter anderem in der Möbelindustrie, Spielwarenhersteller und Verpackungshersteller sind gut ausgelastet. Hintergrund sind der aktuelle Bauboom und, wie insgesamt in Deutschland, der private Konsum.

In anderen Bezirken haben bereits die ersten Verhandlungen stattgefunden, zuletzt in Baden-Württemberg am sechsten Dezember. Zu Annäherungen kam es dabei nicht - es wird sich zeigen, wie es damit in Bayern aussieht.

» drucken


Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern

Werinherstraße 79
Gebäude 32a, 3. Stock
81541 München

Mehr Wert mit Tarif