28.08.2017
Mehr Geld für Textil

In diesen Tagen bekommen die meisten Beschäftigten ihr Geld für August aufs Konto. Besonders erfreulich ist das, wenn die Zahlung höher ausfällt als im Vormonat.

Gelungene Warnstreiks im ersten Quartal.

Das ist im August für die Beschäftigten der Textil- und Bekleidungsindustrie der Fall. Der Anfang März nach deutlichen Warnstreiks erzielte Abschluss nämlich sieht ab diesem Monat eine Entgelterhöhung von spürbaren 2,7 Prozent; die Zwischenzeit wurde mit Einmalzahlungen über insgesamt 320 Euro überbrückt.

Freuen können sich über dieses Plus bundesweit rund 100.000 Beschäftigte der Branche. Etwa 20.000 davon arbeiten in Bayern und hatten mit gelungenen Warnstreiks zum Erfolg beigetragen – wir für mehr!

» drucken


dabei sein!
Arbeitszeitkampagne