31.08.2016
Projekt 'Junge IG Metall' in Bayern

Mit Schwung gestartet: Die Geschäftsstellen Amberg, Aschaffenburg, Rosenheim und Schweinfurt haben im Rahmen des bezirklichen Projekts 'Junge IG Metall' ihre Teams verstärkt, um junge Zielgruppen in den Betrieben noch besser anzusprechen.

Junge Beschäftigte im Fokus (v.l.n.r.): Antonia Enßner (Amberg), Florian Bauer und Fritzi Matthies (Bezirksleitung), Manuela Lüft (Aschaffenburg), Benjamin Hornung (Schweinfurt) und Stephanie Mayerhofer (Rosenheim).

Durch zielgerichtete Schwerpunktthemen wie Weiterbildung, Arbeitszeit, Vereinbarkeit und Industrie 4.0 rückt das Projekt Inhalte in den Fokus, welche die Zielgruppen dieser „Jungen IG Metall” - also Auslerner_innen, Junge Arbeitnehmer_innen und (dual) Studierende - besonders beschäftigen.

Die örtlichen Pilotprojekte werden durch die Bezirksleitung Bayern koordiniert und dort durch Projektsekretärin Fritzi Matthies betreut. Das erklärte gemeinsame Ziel ist es, die im Zuge des Projekts entstehenden Best Practice-Beispiele in einem nächsten Schritt auf andere Geschäftsstellen zu übertragen und so das Projekt Junge IG Metall Bayern gemeinsam zum Erfolg zu bringen.

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif