23.05.2016
IG Metall Bayern fordert weitere Schritte gegen Lohndumping

(Pressedienst 35/2016: Gesetz gegen Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen) Die IG Metall Bayern bewertet die Entscheidung der großen Koalition, das geplante Gesetz zu Leiharbeit und Werkverträgen jetzt weiter auf den Weg zu bringen, als positiv und längst überfällig.

Bezirksleiter Jürgen Wechsler betonte dazu die Erwartung, dass diesem ersten Schritt weitere folgen müssen, ohne dass die CSU oder andere das Vorhaben erneut bremsen: „Das Gesetz gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen hat, nicht zuletzt auf Betreiben der Staatsregierung und mancher bayerischer Unternehmen, viel zu lange auf Eis gelegen. Nachdem diese Widerstände endlich ausgeräumt sind, müssen wir nahtlos zu der Diskussion übergehen, wie weitere Schlupflöcher für den Missbrauch durch Profitinteressen geschlossen werden können.“

Ein wesentlicher Aspekt in diesem Zusammenhang ist die Mitbestimmung von Betriebsräten bei der Vergabe von Werkverträgen in ihrem Unternehmen, erklärte Wechsler: „Wir sind nach wie vor überzeugt, dass nur die uneingeschränkte Beteiligung von Betriebsräten findige Profitjäger daran hindern kann, neue Möglichkeiten zur Kostensenkung durch Auslagerung zu schaffen. Das Ziel einer wirksamen Gesetzgebung muss es aber letztlich sein, Lohndumping durch Auslagerung von Aufgaben und Tätigkeiten lückenlos zu verhindern.“

Wechsler kündigte außerdem an, dass die IG Metall Bayern in den Unternehmen auf konsequente Umsetzung der Bestimmungen zu Höchstüberlassungsdauer und Equal Pay dringen wird: „Bisher herrscht in dieser Hinsicht ein oft schwer durchdringbares Dickicht aus individuellen Vereinbarungen auf Unternehmens- oder Betriebsebene. Dort müssen wir jetzt auf der Grundlage des Gesetzes ansetzen, um Transparenz und Wirkung zu verbessern. Wir wollen mehr feste Beschäftigung!“

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif