30.09.2015
Neuer Standort, neuer Name, alte Stärke

Veränderung in der bayerischen IG Metall: Die bisherige Verwaltungsstelle Fürth ist Ende September nach Ansbach umgezogen und ändert zum ersten Oktober ihren Namen. Der Umzug und die neue Bezeichnung "IG Metall Westmittelfranken" tragen dem tatsächlichen Einzugsbereich der Verwaltungsstelle Rechnung, der deutlich über Fürth hinausreicht.

Mit dem Umzug nach Ansbach rückt die Verwaltungsstelle also ihre Räume ins geografische Zentrum ihrer Aktivitäten, die Änderung des Namens in "IG Metall Westmittelfranken" ist entsprechend ein konsequenter Schritt in die selbe Richtung. Ihre Arbeit am neuen Ort hat die ehemalige IG Metall Fürth natürlich unverzüglich wieder aufgenommen.

Nach erfolgter Umbenennung zum ersten Oktober findet am zweiten Oktober eine Eröffnungsfeier statt. Einzelheiten dazu und eine Online-Anmeldemöglichkeit gibt es auf dem ebenfalls neu gestalteten Internet-Auftritt.

» drucken


Mehr Wert mit Tarif