20.02.2015
IG Metall Bayern ruft in 115 Betrieben zum Warnstreik auf

(Pressedienst 37/2015: Ab Sonntag, 22.02.2015, ab 22 Uhr und Montag, 23.05.2015, größter Warnstreik-Tag in Bayern) Die IG Metall Bayern ruft am Sonntag (Nachtschichten ab 22 Uhr) und den ganzen Montag in weiteren 115 Betrieben der bayerischen Metall- und Elektroindustrie zu Warnstreiks auf.

Nach Aussagen von Jürgen Wechsler, Bezirksleiter der IG Metall Bayern, „werden an diesem Montag, die absolut meisten Beschäftigten zu den Warnstreiks in Bayern erwartet.“ Wechsler sprach von mehreren Zehntausenden Warnstreikenden.

Die Schwerpunkte am Montag liegen in:

Oberbayern: AUDI AG und neun weitere Betriebe in Ingolstadt

Hinweise für die Medienvertreter/innen: Piazza (Platz vor dem Audi Forum), Auto-Union-Straße in Ingolstadt. Die Kundgebung beginnt um 11:00 Uhr mit der Begrüßung durch den Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Ingolstadt, Johann Horn. Anschließend wird für die IG Metall Vertrauenskörperleiter Jörg Schlagbauer und für die IG Metall-Jugend Daniel Schmid ein Grußwort halten. Als Hauptredner wird der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann, zur aktuellen Situation in der Tarifauseinandersetzung in der Metall- und Elektroindustrie sprechen.

Bereits um 10:30 Uhr finden zwei Demonstrationsmärsche von der Furtwänglerstraße (Start vom Schichtparkplatz - siehe Orientierungsplan) und von der Ettinger Straße (Start Ecke Ettinger Straße/ Hindemithstraße) zum Audi Forum statt. An dem Demonstrationszug von der Furtwänglerstraße (Schichtparkplatz) wird sich auch Jörg Hofmann beteiligen. Dies wird Deutschlands größter Warnstreik werden!

Ansprechpartner vor Ort: Bernhard Stiedl (Mobil: 0160 5330024).

----------------------------------

Weitere Schwerpunkte:

München-Karlsfeld: MAN Bus & Truck, MTU; KRAUSS MAFFEI; KMW und 17 weitere Betriebe gemeinsame Kundgebung um 11:30 vor der MAN in 
Unterfranken:
SCHAEFFLER, ZF Friedrichshafen; BOSCH REXROH; SKF und 13 weitere Betriebe in Schweinfurt gemeinsame Demonstration und Kundgebung ab 9:00 Uhr auf der Hahnenhügelbrücke; BOSCH REXROTH und weitere Betriebe in Lohr; SAF in Keilberg; FRANKENGUSS in Kitzengen; BOSCH REXROTH, GEA; BAUMÜLLER und LEONI im Raum Würzburg;
Schwaben: Robert BOSCH (Blaichach und Seifen); BHS-Sonthofen und VOITH TURBO BHS-Getriebe ab 11:30 Uhr gemeinsame Kundgebung in Immenstadt; LIEBHERR AEROSPACE Demonstration und Kundgebung ab 13:30 in Lindenberg; AGCO in Asbach-Bäumenheim; EBERLE Federnfabrik in Schwabmünchen, BÜHLER Motor in Monheim;
Oberpfalz: SIEMENS AG und die GRAMMER-Standorte; LUITPOLDHÜTTE in Amberg und 7 weitere Betriebe in der nördlichen Oberpfalz
Oberfranken: Robert BOSCH GmbH (alle Werke und alle Schichten) in Bamberg und 5 weitere Betriebe im Raum Bamberg; KSB in Pegnitz; KENNAMETAL; GDD; SDW und weitere 4 Betriebe in Ostoberfranken; KAESER SE; LEAR WALDRICH und weitere 7 Betriebe aus dem Bereich der IG Metall Coburg (13 Uhr Demo/Kundgebung)
Mittelfranken: mehrere SIEMENS Betriebe und weitere Betriebe in Erlangen (Kundgebung um 10:30 Uhr am Buswendeplatz von SIEMENS F 80)

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif