05.02.2015
Wieder Tausende am siebten Warnstreik-Tag

(Pressedienst 18/2015) Die IG Metall Bayern ruft am Freitag, den 06.02.2015, in weiteren 25 Betrieben der bayerischen Metall- und Elektroindustrie zu Warnstreiks auf.

Die Schwerpunkte am Freitag, den 06.02.2015, liegen in:

Oberpfalz: SIEMENS AG in Amberg; SIEMENS AG in Kemnath; SIEMENS AG in Luhe-Wildenau; HANSA Metallwerke in Burglengenfeld;
Niederbayern: BMW AG in Dingolfing (Spätschicht); MANN + HUMMEL in Marklkofen;
Mittelfranken: Robert BOSCH GmbH in Ansbach; ELRING in Langenzenn; GETRAG in Bad Windsheim; RUAG und BSH in Fürth;
Oberfranken: DIEPA GmbH in Neustadt b. Coburg; KAESER SE in Coburg; KSB in Pegnitz (Nachtschicht); STAHL+DRAHTWERK Röslau in Röslau; NETZSCH Feinmahltechnik in Selb;
Schwaben: LIEBHERR Aerospace GmbH in Lindenberg; AGCO GmbH in Marktoberdorf; SAME DEUTZ FAHR in Lauingen;
Oberbayern: OSRAM GmbH in Eichstätt; HÖRMANN Automotive in Penzberg; WEBER Schraubautomaten in Penzberg;
Unterfranken: LINDE MATERIAL HANDLING GmbH – Werk II in Aschaffenburg; LINDE HYDRAULICS GmbH & Co. KG – Werk II in Aschaffenburg; PROPLAN in Aschaffenburg

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif