27.01.2015
Warnstreiks für mehr Geld, Altersteilzeit und Weiterbildung

(Pressedienst 5/2015: IG Metall Bayern ruft zu Warnstreiks am 29. Januar 2015 auf) Die IG Metall Bayern ruft am Donnerstag, den 29. Januar 2015, die ersten 11 Betriebe in der bayerischen Metall und Elektroindustrie zu Warnstreiks auf.

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter der IG Metall Bayern, glaubt nicht, dass es in der morgigen 2. Tarifverhandlung für die Beschäftigten der bayerischen Metall- und Elektroindustrie zu einem besseren Angebot als am Montag in Baden-Württemberg kommen wird.

In Baden-Württemberg hatten die Arbeitgeber 2,2 Prozent mehr Geld, eine Verschlechterung der Altersteilzeit-Regelung und keine Verbesserung bei der Weiterbildung angeboten. „Ich habe das Gefühl, die Arbeitgeber nehmen unsere Forderung, insbesondere nach einer Verbesserung der Altersteilzeit und nach einer verbesserten Bildungsteilzeit, nicht ernst“ begründete Wechsler den Aufruf zu den Warnstreiks.

Die IG Metall fordert in dieser Tarifrunde um 5,5 Prozent höhere Einkommen für 12 Monate, verbesserte und flexiblere Regelungen zur Altersteilzeit, sowie eine neue tarifliche Bildungsteilzeit für die Beschäftigten.

Mit Ablauf der Friedenspflicht wird es in sechs Betrieben zu sogenannten „Null-Uhr-Warnstreiks“ kommen. Dabei werden die Beschäftigten von den Nachschichten der jeweiligen Betriebe aufgerufen sich um 0:00 Uhr am Warnstreik zu beteiligen. Tagsüber wird in weiteren fünf Betrieben zu Warnstreiks aufgerufen.

Betriebe mit 0-Uhr Aktionen am Donnerstag, den 29. Januar 2015:

Oberpfalz: FAURECIA in Trabitz; MAHLE BEHR GmbH in Neustadt
Unterfranken: SCHAEFFLER in Schweinfurt; LINDE W IV in Aschaffenburg
Niederbayern: BMW AG in Dingolfing
Schwaben: PREMIUM AEROTEC in Augsburg

Im Laufe des Tages (Donnerstag, 29.01.105) finden weitere Warnstreiks zu unterschiedlichen Uhrzeiten (verschiedene Schichten) statt.

Niederbayern: BMW AG in Dingolfing (Spätschicht) Update 28.1. 11:00: Diese Aktion ist auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Oberpfalz: CONTINENTAL AG und SIEMENS AG in Regensburg
Unterfranken: NOELL-TEREX in Würzburg
Schwaben: PMG GmbH in Füssen

» drucken


Mehr Wert mit Tarif