04.06.2014
Abschluss in der Holz- und Kunststoffverarbeitenden Industrie

Die Tarifrunde 2014 der Holz- und Kunststoffverarbeitenden Industrie in Bayern ist beendet: IG Metall und Arbeitgeberverband einigten sich am Dienstag in der dritten Verhandlung in Nürnberg auf eine Entgelterhöhung von drei Prozent. Auszubildende erhalten eine überproportionale Erhöhung von 50 Euro pro Ausbildungsjahr.

Solide drei Prozent

Nachdem es zuvor bereits in Baden-Württemberg und Niedersachsen Abschlüsse gegeben hatte, wurde in der dritten Verhandlungsrunde auch in Bayern der Knoten durchschlagen. Die in den anderen Bezirken vereinbarte Einkommenserhöhung von soliden drei Prozent wurde dabei für die rund 30.000 bayerischen Beschäftigten der Branche übernommen. Die Erhöhung greift ab September 2014, die dadurch entstehenden "Leermonate" werden durch eine Einmalzahlung in Höhe von 160 Euro ausgeglichen, die spätestens im Januar 2015 auszuzahlen ist. Beide Tarifvertragsparteien appellieren ergänzend an Betriebe mit guter wirtschaftlicher Lage, diese Zahlung gegebenenfalls vorzuziehen.

Bei den Ausbildungsvergütungen konnte die IG Metall für Bayern einen Vorteil gegenüber den anderen Bezirken herausholen. Sie steigen ebenfalls ab September um 50 Euro pro Ausbildungsjahr, während sie in anderenorts prozentual angeglichen wird. Hintergrund für diesen Erfolg ist die Einsicht, dass bei mangelnder Attraktivität der Nachwuchs zunehmend schwerer zu sichern ist. In diesem Zusammenhang vereinbarten die Parteien außerdem für das laufende Jahr Gespräche über die Auswirkungen und Gestaltungen des demographischen Wandels. Außerdem vereinbarten sie Gespräche über die Auslegung des Wortlauts des Tarifvertrags zur Verdienstsicherung und zum Arbeitsschutz älterer Arbeitnehmer. Die Verhandlungs- und die Tarifkommission der IG Metall billigten das Ergebnis im Anschluss an die Verhandlung einstimmig.

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif