14.05.2014
TecDay in Schweinfurt

Das Angestelltenprojekt der IG Metall Schweinfurt veranstaltete Mitte April den ersten sogenannten "TecDay" - ein interessantes Programm aus Anregungen, Ideen und Diskussionen rund um und für die tägliche Arbeit von Vertrauensleuten und Betriebsräten.

TecDay Schweinfurt

Rainer Brodersen, Angelika Markert, Volker Peter, Michaele Munke, Wolfgang Tandler, Klaus Mertens und Holger Meuler (v.l.n.r.).

Seit Mai 2012 betreut Michaele Munke das Projekt der Verwaltungsstelle zur Verbesserung der Akzeptanz der IG Metall im Bereich der angestellten Beschäftigten sowie Ingenieure. Zusammen mit den Teams aus den Projektbetrieben organisierten sie den ersten TecDay am neunten April.

Aus Betroffenen werden Beteiligte

Unterhaltsam und aufschlussreich war unter anderem das Referat "Betroffene zu Beteiligten machen" von Rainer Brodersen. Der Betriebsrat von Airbus in Hamburg stellte das dortige Engineering Forum vor, eine Austausch- und Kommunikationsplattform für Hochqualifizierte im Betrieb. Mit dieser Plattform ist es Vertrauensleuten und Betriebsrat gelungen, Ingenieure, technische Angestellte und Hochqualifizierte aktiv in die betriebliche Interessenvertretung mit einzubinden. Mit Erfolg: Für seine innovative Idee und ihre Umsetzung erhielt der Betriebsrat von Airbus im Jahr 2011 den deutschen Betriebsrätepreis in Gold.

Gelungene Veranstaltung

Aber das war noch nicht alles auf dem Schweinfurter TecDay: Social Media, Projekt- und Zeitmanagement, Rückholgespräche, zielgruppengerechte Ansprache sowie Mitgliederwerbegespräche gehörten zu den Themen eines Infoparcours. Hier konnten die Teilnehmer/-innen verschiedene Ideen und Ansätze kennenlernen und neue Anregungen für ihre Arbeit erhalten/mitnehmen und diskutieren. Projektsekretärin Munke zieht ein positives Fazit: "Uns war wichtig, die Erfahrungen unserer Projektarbeit an die Vertrauensleute weiter zu geben - mit dieser Veranstaltung ist es gelungen."

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif