10.12.2013
Wechsler: „EADS-Umbaupläne machen Beschäftigte zornig“

(Pressedienst 47 / 2013: Bayerns IG Metall-Chef zu den Plänen von EADS) Bayerns IG Metall-Bezirksleiter Jürgen Wechsler hat mit Kritik auf die Pläne der EADS-Geschäftsführung für den Umbau des Luft- und Raumfahrtkonzerns reagiert: „Wer mit betriebsbedingten Kündigungen droht um die Rendite zu verbessern, macht die Beschäftigten zornig: Wir brauchen eine langfristige Perspektive für die Arbeitsplätze und Standorte“, sagte Wechsler.

Nach Auffassung von Wechsler „steigert es nicht die Wettbewerbsfähigkeit, wenn man hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter rausschmeißt.“ Der Gewerkschafter forderte deshalb zu allererst, „dass EADS vom Grundsatz auf betriebsbedingte Kündigungen verzichtet.“ Davon hängt es ab, ob die Umorganisation in Konfrontation oder Kooperation abläuft.

Die zweite Voraussetzung für Wechsler ist, „dass es keine Standortschließung ohne entsprechende sozialverträgliche Alternativen geben darf.“ Dazu gehöre „ein langfristiges Unternehmenskonzept, bei dem es keine monostrukturierten Standorte geben darf“. Standorte, die ausschließlich Rüstungsleistungen erbringen, benötigen dringend eine gesunde Mischstruktur mit Produkten aus der zivilen Luft- und Raumfahrt.

In besonderer Verantwortung sieht Wechsler die bayerische Staatsregierung. Er erwarte nun von der bayerischen Wirtschaftsministerin, dass diese umgehend den Dialog mit den Betriebsräten der bayerischen Standorte und der IG Metall Bayern aufnimmt, um Lösungen zuarbeiten und umzusetzen. Wechsler wörtlich: „Frau Aigner machen Sie dieses Thema zu Chefsache. Wir brauchen Innovationen und Investitionen um die Zukunftsfähigkeit der Luft- und Raumfahrtindustrie in Bayern zu sichern.“

In Bayern hat der EADS-Konzern knapp. 15.000 Beschäftigte mit Standorten in Ottobrunn, Unterschleißheim, Augsburg, Manching und Donauwörth.

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif