27.11.2013
IG Metall fordert Schutzschirm für Standorte und Beschäftigung

(Pressedienst 46 / 2013: EADS-Aktionstag am 28. November 2013) Zum Jahreswechsel soll EADS in Airbus umfirmieren, womit unter anderem die Verlagerung des Schwerpunktes weg von der Wehrtechnik und hin zur zivilen Luftfahrt unterstrichen wird. Bei Eurocopter, Cassidian, Astrium, Premium Aerotec und den anderen Bereichen geht die Sorge um, wie sich der Umbau auf ihre Standorte und Arbeitsplätze auswirken wird.

Diese Sorge ist begründet, denn EADS-CEO Thomas Enders betonte bereits öffentlich die grundsätzliche Notwendigkeit von Stellenkürzungen.

Insgesamt 50 Standorte und rund 50.000 Beschäftigte zählt EADS mit seinen Tochtergesellschaften, einen großen Teil davon in Bayern. Im Zuge der Umbenennung soll der Konzern grundlegend umgebaut werden. In den Medien häufen sich dazu Gerüchte und Spekulationen, in den Betrieben herrscht Unruhe. Die Beschäftigten fordern klare Perspektiven: Beschäftigung gestalten!

Die IG Metall ruft vor diesem Hintergrund für den 28. November zu einem bundesweiten Aktionstag auf, mit dem sie ihre Forderungen für die Zukunft unterstreicht. Der Erfolgsgarant des EADS-Konzerns - seine technologisch führenden, von hoch qualifizierten Beschäftigten entwickelten und hergestellten Produkte - muss nachhaltig gesichert werden und darf nicht schnellem Profitstreben zum Opfer fallen.

Die IG Metall fordert daher einen Schutzschirm für die Standorte und die Beschäftigung sowie den Ausschluss von Entlassungen. Die Standorte brauchen langfristig angelegte Entwicklungskonzepte, an deren Erarbeitung die Beschäftigten und Betriebsräte qualifiziert beteiligt werden. Im ersten Schritt sind in diesem Zusammenhang Antworten von Management und Politik auf entscheidende Fragen nötig.

Nachfolgende Aktionen sind in Bayern am Donnerstag, den 28.11.2013, geplant:

- 09.30 Uhr: Militärisches Luftfahrtzentrum Cassidian, Werkseinfahrt, Rechliner Straße, 85077 Manching
- 09.30 Uhr: Premium Aerotec, Hauptpforte, Haunstetter Straße 225, 86179 Augsburg
- 09.45 Uhr: Eurocopter, Hauptpforte, Industriestraße 4, 86609 Donauwörth

Weitere Aktionen finden an EADS-Standorten im Großraum München (Unterschleißheim/Ottobrunn/Taufkirchen) statt.

« Nachrichtenübersicht
gedruckt am 11.12.2019 / IG Metall Bayern online