14.03.2013
Flugblatt zum Forderungsbeschluss

5,5% mehr und 60 Euro für die Azubis - unter diesem Titel informiert eine Ausgabe der Tarifnachrichten für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Bayern über den Beschluss der Tarifkommission zur Entgeltforderung.

Das Jahr der tarifpolitischen Vernunft ...

... rief der Arbeitgeberverband vbm schon zu Beginn der Forderungsdiskussion lautstark aus. Dem kann sich die IG Metall nur ausdrücklich anschließen. 5,5 Pozent Entgelterhöhung und für die Auszubildenden eine Erhöhung von 60 Euro im Monat sind in jeder Hinsicht absolut vernünftig.

Die Branche kann es sich leisten, die Beschäftigten haben es verdient. Und nur wenn die Menschen mehr verdienen, steigt die angesichts der Krise im Euroraum und labiler Exporte immer wichtigere Binnennachfrage. Eine spürbare Erhöhung stützt also die Konjunktur und sichert Arbeitsplätze - vernünftiger geht es nicht.


Alle Infos zum Beschluss der Tarifkommission und Stellungnahmen von KollegInnen aus bayerischen Betrieben findet man in den Tarifnachrichten, die derzeit ausgeliefert werden. Als PDF kann man sie über untenstehenden Link (TN-2013-02.pdf) herunterladen.

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif