27.02.2013
Atomkraft: Demos, Kundgebungen, Mahnwache

Am 11. März jährt sich die Katastrophe von Fukushima, am 26. April der GAU von Tschernobyl. Während die durch Fukushima angestoße Energiewende in Deutschland zerredet und vertrödelt zu werden droht, erinnern Atomkraftgegner zu den mahnenden Jahrestagen an die Dringlichkeit dieses Jahrhundertprojektes: Atomkraft - nein Danke!

In Bayern setzt sich unter anderem das Bündnis für Atomausstieg (BüfA) für das endgültige Abschalten aller AKW und die konsequente Umsetzung der Energiewende ein. Zu den Jahrestagen der beiden größten Nuklearkatastrophen rufen die Träger zur Teilnahme an Demonstrationen, Kundgebungen und Mahnwachen auf - das unverändert dringende Thema darf nicht auf die lange Bank geschoben und zum Spielball wirtschaftlich und politisch motivierter Interessen werden!

Atomkraft - nein Danke! Die Veranstaltungen:

  • Samstag, 09. März 2013, 14 Uhr: Großdemonstration in Günzburg
  • Montag, 11. März 2013: Mahnwache vor den Atomkraftwerken Isar I + II
  • Sonntag, 21. April 2013, 12 Uhr: Anti-Atom-Demo in Grafenrheinfeld

Details zu diesen Veranstaltungen und Hinweise auf die Internetseiten der Veranstalter gibt es im Aufruf, den man als PDF über untenstehenden Link (Atomkraft-nein-danke.pdf) herunterladen kann.

zum Download:
Atomkraft-nein-danke.pdf

» drucken


+++ Wir sind umgezogen! +++

Seit 1. Juli 2019 erreichen Sie uns hier:

IG Metall Bezirksleitung Bayern
Werinherstraße 79, Gebäude 32a
81541 München

 

 

Mehr Wert mit Tarif