Pfad: Home » Nachrichten » AnsichtSitemap ǀ  Impressum  ǀ  RSS  ǀ Suche
11.02.2016
Generationswechsel bei BMW Regensburg

Im Rahmen der alle vier Jahre stattfindenden Wahlen der IG Metall-Vertrauensleute wurden in den letzten Wochen über 400 Vertrauensleute bei BMW in Regensburg gewählt. In der Vollkonferenz am dritten Februar wählten sie anschließend ihre Vorsitzenden und vollzogen damit einen Generationswechsel.

Die Vertrauensleute bei BMW in Regensburg.

Jürgen Scholz (1. Bevollmächtigter IG Metall Regensburg), Sepp Bengler und Michael Faltermeier.

Der bisherige Vertrauenskörperleiter Sepp Bengler, zugleich stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, stellte sich nach nun mehr 29jähriger Amtszeit nicht mehr als Kandidat zur Verfügung und sorgt damit für einen Generationswechsel an der Spitze der IG Metall-Mitglieder bei BMW. Sein Nachfolger wurde mit einem einstimmigen Ergebnis Michael Faltermeier. Der 24jährige Fertigungsmechaniker war bereits in jungen Jahren Vorsitzenden der Gesamtjugendvertretung aller BMW-Standorte bundesweit und hat dieses Gremium erfolgreich geführt. Auch sein Stellvertreter Murat Tascan und die Beisitzer Johannes Metz, André Mandl und Robert Großmann wurden einstimmig gewählt. Damit ist der Generationswechsel vollzogen.

Sepp Bengler ist bei BMW und auch für die IG Metall ein Urgestein. Mit Beginn seiner Ausbildung in der Maxhütte wurde er IG Metall-Mitglied und setzte sich für die Interessen der Auszubildenden als Jugendvertreter erfolgreich ein. Seit 1987 ist er freigestellter Betriebsrat bei BMW in Regensburg, seit 2000 stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrats. Auch innerhalb der IG Metall hält der 59-Jährige verschiedene Wahlämter. Er ist seit 35! Jahren Mitglied des Ortsvorstandes der IG Metall Regensburg und seit mehr als 15 Jahren Mitglied im Beirat der IG Metall, dem höchsten Gremium zwischen den Gewerkschaftstagen.

Kollege Bengler zitierte in seiner letzten Rede als Vertrauenskörperleiter den ehemaligen IG Metall Vorsitzenden Franz Steinkühler: „Das Stärkste was die Schwachen haben sind die Gewerkschaften, also unsere IG Metall.“ Die Vertrauensleute verabschiedeten ihren ehemaligen Vertrauenskörperleiter mit stehenden Ovationen. Auch wenn Sepp Bengler nicht mehr der Leiter der Vertrauensleute ist, als stellvertretender Betriebsratsvorsitzender wird er weiterhin noch Spuren bei BMW in Regensburg hinterlassen.

» drucken


dabei sein!
Team verstärken!
Neue Zeiten. Neue Fragen.